grand slam sieger

Ein bestimmter Major-Titel hat gefehlt. Der Karriere- Grand - Slam blieb für diese zehn Spieler unerreicht. Diese acht Spieler haben während ihrer Laufbahn alle vier Grand - Slam -Turniere gewonnen. 'Liste der Sieger der Grand - Slam -Turniere (Herreneinzel)' und Synonyme zu OpenThesaurus hinzufügen. Teilwort-Treffer und ähnliche Wörter. Kein Teilwort-. In Briefen teilen sie ihre Hoffnungen und Sorgen mit Kollegen. Viermal stand Rosewall im Endspiel auf dem "Heiligen Rasen", viermal zog er den Kürzeren. Renshaw Sears - - W. Ab da gewann er 4 Grand Slams, was ihn zum Spieler mit den meisten Major-Titeln über 30 macht. Jahr Name Land Wettbewerb Donald Budge USA Herren-Einzel Maureen Connolly USA Damen-Einzel Rod Laver AUS Herren-Einzel Rod Laver AUS Herren-Einzel Margaret Smith Court AUS Damen-Einzel Steffi Graf GER Damen-Einzel Steffi Graf gelang nicht nur der Gewinn des Grand Slam, sondern sie gewann durch ihren Sieg im Einzelwettbewerb bei den Olympischen Spielen im gleichen Jahr auch den inoffiziellen Golden Slam. Serena Williams gewann ebenfalls 6 Titel , , , - Da wurde er von Roger Federer überholt. Aktivitäten Meine Daten Bericht schreiben Logout. Chris Evert USA , 18 Titel, 2 Mal Australian Open, 7 Mal French Open, 3 Mal Wimbledon, 6 Mal US Open. Inhalt bereitgestellt von Tennis: Meiste Einzeltitel in Folge - Herren Rafael Nadal gewann von bis fünfmal in Folge. Die Spielweise des US-Amerikaners mit seinen starken Aufschlägen, krachenden Grundschlägen und dem exzellenten Volleyspiel machte ihn vor allem auf schnellen Bodenbelägen an den meisten Tagen unbesiegbar.

Grand slam sieger Video

EXTRA INNING WALK-OFF GRAND SLAM!

Grand slam sieger - Spielen

Mit Herz und Seele dabei: Sieger der Grand-Slam-Turniere im Tennis. Acht Spieler haben dieses Kunststück bislang vollbracht, darunter mit Roger Federer, Rafael Nadal und Novak Djokovic drei noch aktive Spieler. Noch nicht ganz 30 Jahre alt war Ivan Lendl, als er an den Australian Open seinen achten und letzten Grand-Slam-Titel holte. Diese Spielerinnen konnten jedes der vier Grand Slam-Turniere gewinnen. Platz 11 Petr Korda Nationalität: Zahlen, Fakten, Buch Quiz App Kontakt Nuss des Tages Über uns Lexikon A-Z. Das langsame Spiel auf Sand lag Sampras allerdings nicht allzu sehr, sodass er bei den French Open seinen Traum vom Karriere-Grand-Slam immer wieder begraben musste. Platz 12 Ivan Lendl Nationalität: Sein Angstgegner Miloslav Mecir verbaute ihm einen im Nachhinein möglichen Kalender-Grand-Slam und warf den Schweden mit einem glasklaren Dreisatzsieg aus dem Turnier. Durch Anklicken eines Spaltenkopfes wird die Liste nach den Resultaten dieser Spalte sortiert, zweimaliges Anklicken kehrt die Sortierung um. Das macht ihn zum Der unerfüllte Traum vom Karriere-Grand-Slam 10 unvollendete Grand-Slam-Sieger. Roger Federer ab aus der Schweiz ist mit 18 Grand-Slam-Titeln der erfolgreichste Spieler der Tennis-Geschichte. Die Liste ist sortierbar: Spätestens nach dem Viertelfinale war Endstation für den Schweden. Ansichten Lesen Quelltext bearbeiten Versionsgeschichte. Gegen Boris Becker und Pat Cash verlor er jeweils in drei Sätzen und hatte seine Chancen auf die Vollendung seiner Karriere nicht genutzt. Tragisch und kämpferisch verlief das Leben von Ashe casino spiele apps kostenlos seiner Karriere.

Als Gast: Grand slam sieger

Grand slam sieger Der US-Amerikaner gewann drei seiner insgesamt acht Grand-Slam-Titel. Bitte markieren Sie die entsprechenden Wörter im Text. Fünf Jahre später verstarb Ashe, dessen Namen aber weiter lebt. Meiste Einzeltitel - Herren Rafael Nadal gewann zehn Einzeltitel bisbis Viermal stand Rosewall im Endspiel auf dem "Heiligen Rasen", viermal zog er den Kürzeren. Steffi Graf ist die einzige, der neben einem echten auch money games braunschweig unechter Grand Slam gelang. Mitmachen Artikel verbessern Neuen Artikel anlegen Autorenportal Hilfe Letzte Änderungen Kontakt Spenden.
Grand slam sieger Dark knight rises online
Grand slam sieger 25
SPIELHALLE HESSEN Gpi poker
Book of ra slot iphone 658
grand slam sieger Im Tennissport bezeichnet man als Grand Slam den Gewinn kosten los spielen vier wichtigsten Turniere Grand-Slam-Turniere - die Australian Open, die French Open, die Wimbledon Championships und die US Open innerhalb eines Kalenderjahres. Sie sind dennoch in die Zählung aufgenommen. Die Liste ist sortierbar: In der Profi-Ära ab gewann Serena Williams seit insgesamt 23 Grand-Slam-Titel, dahinter folgt Steffi Graf mit insgesamt 22 gewonnenen Grand-Slam-Titeln zwischen und Vor der Open Era 1 hatte die norwegisch-US-amerikanische Tennisspielerin Molla Bjurstedt acht Einzeltitel gewonnen bisbis Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen und grand slam sieger Datenschutzrichtlinie einverstanden. Diese acht Spieler haben während ihrer Laufbahn alle vier Grand-Slam-Turniere gewonnen.